*

Fassadengestaltung

 

Fassadengestaltung von Delport – Qualitätsprodukt Made in Germany
Seit mittlerweile mehreren Jahrzehnten wird unter der Bezeichnung Delport-Flachverblender eine individuelle Fassadengestaltung von Neubauten und Bestandsimmobilien angeboten. Die Idee entwickelte der Firmengründer Klaus Haarmann. Anfang der 1970er-Jahre gründete er das Unternehmen. Bis zum heutigen Erfolg einer ganz neuen Art zur Gestaltung von Gebäudefassaden dauerte es noch anderthalb Jahrzehnt. Seit Mitte der 1980er-Jahre sind Delport Flachverblender ein buchstäblicher Erfolgsschlager. Vergleichbar mit einem Mattensystem kann auch der Hobbyhandwerker seine Gebäudefassade ganz wunschgerecht verschönern. Die von Klaus Haarmann entwickelte Methode bildet ein fest vergossenes Gewebe auf der Rückseite der Elemente. Diese Armierung hält die vier bis fünf Millimeter starken „Steine“ im Verbund zusammen. Das war sozusagen die Geburtsstunde des heutigen Delport-Flachverblender-Elementsystems.  

 

Riemchen aus Einzelsteinen werden vergossen und miteinander verbunden
Von Natur aus sind die Verblender, auch als Riemchen bezeichnet, einzelne Steine. Wie es heißt, wird die Gebäudewand verklinkert. Das erfordert viel Zeit, Können, Geschick und langjährige Erfahrung, weil es buchstäblich auf den Millimeter ankommt. Das Neue und Besondere an dem Delport-Flachverblender-System ist die Verwendung des auf der Rückseite fest vergossenen Gewebes. Es hält die bis zu fünf Millimeter starken Elemente im Verbund zusammen. Bildlich gesprochen werden sie unverrückbar miteinander verbunden, sodass daraus ein großes Ganzes wird. Der Fugenabstand bleibt dauerhaft unverändert, und die einmal aufgetragenen Elemente können sich nicht mehr verziehen. Das Material dieser Klinkenrriemchen, der Delport-Flachverblender ist feiner Quarz und damit ein echter Stein. Als Bindemittel wird Acryl verwendet. Mit der Delport-Flachverblender-Methode bleibt die Hausfassade atmungsaktiv, frostgeschützt, lichtecht und unempfindlich gegen Schmutz. 

 

Delport-Verblender-Elemente passend zum individuellen Steinmuster
Durch die in Handarbeit gefertiigten Klinkerriemchen von und bei Delport ist eine Abstimmung mit dem schon vorhandenen Gebäudestein gewährleistet. Sonderfarben (gegen Aufpreis) sind ebenso möglich wie sechs unterschiedliche Fugenfarben. Der Delport-Flachverblender steht in den drei Varianten Flächen-, Vario-Eck- sowie Universal-Element zur Verfügung. Mit einem Satz gesagt: Jeder findet bei Delport den passenden Flachverblender für seine Fassadengestaltung. Das Flachverblender-System passt auf Anhieb, ist einfach anzubringen und schön anzusehen. 

 

Fassadengestaltung

 

Fassadengestaltung

 

Fassadengestaltung

Was sagen unsere Kunden ?
 


Rufen
Sie
uns
an !
delport Fachverblender
Stickgraser Damm 131
27749 Delmenhorst
Tel. Verkauf  04221 / 978264
Fax               04221 / 978266
Hotline          04221 / 70644
(Mo-Sa 10:00 bis 21:00 Uhr)
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail