*
exklusive Optik












Wetterfest





 

Wer ist Delport?
40 Jahre Erfahrung bringen Kunden weiter

Als Klaus Haarmann 1973 Delport gründete, ahnte er noch nichts von seinem späteren Erfolg. Von Anfang an führte er das Unternehmen nach der Formel:

 

Bestes Material + Bester Service = Zufriedene Kunden

 

Was so einfach klingt, bedeutete für ihn eine große Herausforderung. Haarmanns Metier waren Fassaden. „Wie können meine Kunden ihre Hauswände schöner gestalten und einfacher renovieren?“, fragte er sich.

Zündende Idee

Die zündende Idee kam Haarmann im Jahr 1988. Bis dahin bestanden Verblender,  auch „Riemchen“ genannt, nur aus Einzelsteinen. Für den Fassadenschutz galten Klinker als beste Wahl. Solche Steine oder Verblender zu verlegen erfordert viel handwerkliches Geschick. Die wenigsten Heimwerker erzielen damit ansprechende Ergebnisse. Haarmann tüftelte eine Methode für „Selbermacher“ aus. Er wollte es dem Do-it-yourselfer ermöglichen, Wände selbst zu verblenden. Die Lösung bestand in einem fest vergossenen Gewebe auf der Rückseite der Elemente. Diese Armierung hält die vier bis fünf Millimeter starken  „Steine“ im Verbund zusammen. Das Delport-Flachverblender-Elementsystem war geboren.

Erfolgsstory

Das neue „Mattensystem“ schlug ein wie eine Bombe. Auf einmal konnten landauf, landab Frauen und Männer, Junge und Rentner ihr Haus preiswert selbst verschönern. Bis ans Mittelmeer  reicht mittlerweile der Freundeskreis des „Gestaltungswunders mit den unerschöpflichen Möglichkeiten“. Warum begeistert das Delport-System bis heute zahlreiche Menschen? Weil es viel flexibler als starrer Backstein ist: In Eigenleistung entstehen damit wundervolle Zierverblendungen, über die Maurermeister nur staunen können. Daher eroberte das System bald auch das Innere der Häuser: Treppenhäuser, Wohnzimmerwände, Partykeller … Delport war auf einmal überall.

Qualität made in Germany

Ein entscheidender Faktor in Haarmanns Erfolgsformel ist das Material. Die Marke „Made in Germany“ gehörte für ihn von Anbeginn zum hohen Qualitätsanspruch. Delport lässt seine Flachverblender bis heute in Deutschland herstellen – jedes Element in Handarbeit, jedes ein bisschen anders. So entsteht an der Wand ein lebendiger Verband: ein perfektes Mauerbild, wie vom Maurermeister verlegt.

 

Delport. Passt. Einfach. Schön.

Ein System, das auch zu Ihrem Haus passt

Möchten Sie mehr erfahren über die unerschöpflichen Möglichkeiten unserer Flachverblender? Dann klicken Sie auf den unten stehenden Button und lesen mehr über …
 

andere Bildbeschreibung
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail