*

















 

Delport in der Presse

Was Medien über uns schreiben

Fassadensanierung mit Flachverblendern selbermachen Schutzmantel in neuem Look


 

Bereits in jungen Jahren denken Hauseigentümer darüber nach, wie es sich in ihrem Eigenheim bis ins hohe Alter wohnen lässt. Sind die Kinder noch klein, brauchen sie weniger Platz als im Teenageralter, in dem sie gerne auf ihrem abgeschlossenen Reich bestehen. Ist der Nachwuchs flügge geworden, richtet das Paar die eigenen vier Wände nach seinen Bedürfnissen ein. In den reiferen Jahren schließlich zählen kurze Wege ohne Barrieren. Das Rad der Renovierungen steht während eines Hauslebens niemals still.

 

Zahn der Zeit

 

Doch nicht nur die inneren Werte des eigenen Zuhauses ändern sich, auch an seinem äußeren Gesicht gehen die Zeichen der Zeit nicht spurlos vorüber. Frost, Wind, Regen und Straßenstaub setzen der Fassade deutlich zu. Mit neuen Materialien, Farben und Strukturen können die Besitzer dem Schutzmantel ihres Hauses ein frisches Image verleihen. Auch im Zuge einer Verbesserung der Dämmung wird oftmals gleichzeitig eine Fassadenrenovierung in Angriff genommen. Durch seine guten Eigenschaften in Verbindung mit Isoliersystemen zeichnet sich beispielsweise eine Fassade in Klinkeroptik aus, die sich ein Hausleben lang von ihrer besten Seite zeigt.

 

Do-it-yourself-System - flexible Flachverblender

 

Mit einem cleveren, einfach zu verlegenden Do-it-yourself-System können Eigenheimbesitzer jetzt sogar selbst die Visitenkarte ihres Hauses erneuern. Die Verlegung der vier bis fünf Millimeter dicken und rund 0,5 Quadratmeter großen Flachverblenderelemente ist auch für ungeübte Hobbyhandwerker machbar, denn insgesamt 36 Steine sind fest mit einem Armierungsgewebe vergossen und können auf einmal in das Kleberbett auf der Fassade eingedrückt werden. Dieses Verfahren ist dreimal schneller als die herkömmliche, mühsame Einzelsteinverlegung. Weitere Vorteile dieser schmutzunempfindlichen und atmungsaktiven Weiterentwicklung auf dem Renovierungsmarkt sind ihre gute Kombinierbarkeit mit allen Wärmedämmverbundsystemen und ihre große Variantenvielfalt. Unter www.delport.de können Interessenten umfangreiche Informationen und Materialmuster anfordern.

 

Das delport-Flachverblender-Elementsystem: Weltweit das Einzige mit dem fest vergossenen Armierungsgewebe - für exaktes Arbeiten..

 

Daten und Fakten:
Leichte Verarbeitung - Das Verblendersystem des Herstellers aus Delmenhorst verändert die Proportionen eines Hauses nicht. - Sein Gewebemattensystem mit den fest verbundenen Klinkerelementen hat nur eine Auftragstärke von wenigen Millimetern. - Praktische Universal- und Eckelemente erleichtern die Arbeit an schwierigen Stellen wie Fensterbänken oder Pfeilerköpfen. - Fassadensystem Verblendsteine Fassadenverkleidung Wegen seiner geringen Aufbaustärke lassen sich damit auch in Innenräumen effektvolle Akzente setzen. - Die Verfugung mit zementfreiem, erarbeitungsfertigem Spezialmörtel ist einfach und hinterlässt keine Spuren auf der Wand.


 


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail