*
Neue Frage  /  Neue FAQ

Wie werden Ecken modelliert?
Angefragt und beantwortet von Ingrid Haarmann am 12.08.2011 20:09 (1882 gelesen)

Alle Außenecken der delport-Flachverblender-Fassade werden vor der Verfugung mit Kantenmodelliermasse mittels Spachtel und Pinsel so modelliert, dass die optische Wirkung der eines Vollklinkers entspricht.

Die delport-Kantenmodelliermasse ist nichts anderes als die rohe Steinmasse in der Farbe der Verblender, die in Verbindung mit Luft nach der Verarbeitung aushärtet. Zur Kantenmodelliermasse wird eine entsprechende Menge Quarzsand - in der gleichen Farbe mit der die Verblender besandet sind - mitgeliefert. Der delport-Quarzsand muss immer auf die frische deloprt-Kantenmodelliermasse aufgebracht werden. Empfehlung: Wenn 5 bis 10 Ecken modelliert sind, den Sand aufbringen (je nach Witterung).
Wenn man am jeweiligen Objekt nur bis zu 5 lfm Ecken zu modellieren hat, kann das Besanden noch mit einem Gewürzstreuer oder durch abblasen von einem geknickten Stück Papier bewältigt werden, über 5 lfm ist es ratsam, die delport-Besandungshilfe zu verwenden.  

Besandungshilfe: Siehe Hauptmenü --> Informationen --> Werkzeug

So wirds gemacht: Die Kantenmodelliermasse in entsprechender kleiner Menge auf einen Edelstahlspachtel nehmen, grob in die Ecke einbringen, überschüssiges Material wegkratzen und mit einem breiten Pinsel an die Steinstruktur anmodellieren. Danach besanden.

  FAQ drucken FAQ weiterempfehlen Antwort einschicken


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail